Home Gästebuch Forum Kontakt News Impressum Sitemap

Elfen allgemein Elfen oder Elfen Fantasy-Elfen Feen-Elfen Elfmenue
 
 

Elfen oder Elfen?

In einem sehr bekannten Universallexikon, steht folgendes zum Wort ELFEN:

Elfen
(Elben, Alben) kleine Geisterwesen wie Zwerge, Unterirdische, Moosweibel, Kobolde u.ä. in Sagen und Märchen.

Als ich das zum ersten mal gelesen habe, hat es mich fast vom Hocker gehauen... Man bedenke, dass diese Beschreibung in einem UNIVERSALlexikon steht. Es mag zwar stimmen was dort steht, aber es werden lediglich die Elfen aus der Sagenwelt beschrieben. Und genau das verstehe ich nicht. 1966 erschien in Deutschland die erste Übersetzung von Tolkiens "Der Herr der Ringe". Diese Erzählungen, sind praktisch die Urahnen der heutigen Fantasywelt. Tolkien erzählte in seinem Buch etwas von "elves" (engl.) was ins deutsche Übersetzt Elfen bedeutet. Das Buch wurde ein riesen Erfolg (schon damals und nicht, so wie viele glauben erst durch die Film-Trilogie). Sämtliche Fantasyautoren orientierten sich nun an Tolkiens Elfen (Elben - über die Namensgebung später dann mehr).
1978 erschien der Elfquestcomic von Wendy und Richard Pini in den USA und ich denke auch wenige Zeit später in Deutschland. In diesem Comic spielen die Elfen die Hauptrolle und so unbeliebt war/ist der Comic nicht.
In den 80gern kam das Rollenspiel und mit ihm weitere Elfen in unsere Lande - die Fantasywelt wuchs immer mehr. Und dennoch werden die großen "Spitzohren" im Jahre 2002 im Lexikon nicht erwähnt.
Es mag sein, dass die kleinen, geflügelten Elfen bekannter sind und auch über ihre Existenz wissen die Menschen schon länger bescheid. Aber die Elfen aus den Fantasywelten werden immer bekannter.

zurück      Feen-Elfen      Fantasy-Elfen


Design & Copyright by elfes-webdesign

 
 

Home Gästebuch Forum Kontakt News Impressum